2 men hiking on mountain during daytime

Wann muss man eine MPU machen?

Die MPU, kurz für medizinisch-psychologische Untersuchung, wird in der Regel von der Führerscheinstelle auferlegt. Dies geschieht allerdings nur, wenn sie der Meinung ist, dass ein Verkehrsteilnehmer körperlich oder charakterlich nicht mehr in der Lage ist, am Straßenverkehr teilzunehmen. Sprich die Behörde erhebt Zweifel gegen Deine Fahreignung, da Du eine Gefahr für die Allgemeinheit im Straßenverkehr darstellst. …

Weiterlesen …

aerial photography of cars on road intersection

Was macht eigentlich ein Verkehrspsychologe?

Unter der Verkehrspsychologie oder auch „Die Psychologie des Verkehrswesens“ versteht man die Behandlung von auffällig gewordenen Autofahrern. Seit 1999, als die neuen Straßenverkehrsgesetze in Kraft traten, bildeten sich neue Tätigkeitsfelder im Bereich der Verkehrspsychologie. Der Verkehrspsychologe beschäftigt sich mit der Diagnostik, der Medizinisch-Psychologische-Untersuchung, kurz MPU. Daneben hilft er den Fahrer*innen auch bei der Verbesserung der …

Weiterlesen …

men climbing snow covered mountain

Die 5 größten Fehler bei deiner MPU

Die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (kurz: MPU) ist nicht zu unterschätzen. Es handelt sich um eine Begutachtung durch geschultes Personal (Arzt & Psychologe), die deine Eignung für das Führen eines Kraftfahrzeuges einschätzen sollen. Sieh das Thema als das was es ist: Einen wichtigen Tag, der vorbereitet werden muss, um keinen der 5 häufigsten Fehler bei deiner MPU …

Weiterlesen …

© 2020-2021 MPU Pilot